Wasserstoffperoxid und das Seborrhoische Ekzem

In diesem Artikel geht um die Anwendungsmöglichkeit von Wasserstoffperoxid beim Seborrhoischen Ekzem. Diese Informationen können für Menschen, die mit dieser Krankheit zu kämpfen haben, sehr nützlich sein.

Da ich selbst davon betroffen bin, kann ich mich auf eigene Erfahrungen beziehen und Betroffenen zumindest einen kleinen Lichtblick in Ausschau stellen. Zuallererst aber möchte ich kurz darauf eingehen, was das Seborrhische Exzem überhaupt ist.

Was ist das Seborrhoische Ekzem?

Diese Bezeichnung steht für einen Hautausschlag, der oft auch als Seborrhoische Dermatitis oder Morbus Unna bezeichnet wird. Die Krankheit ist nicht ansteckend, aber überaus lästig, da sie sich hauptsächlich im Gesicht und auf der Kopfhaut ausbreitet. Der Ausschlag ist gekennzeichnet von weiß-gelblichen Schuppen, wobei die Haut darunter sehr gerötet ist. Betroffene leiden hauptsächlich unter den roten Flecken im Gesicht, da sie äußerst unansehnlich erscheinen.

Die Ursachen des Seborrhoischen Ekzems sind weitgehend unbekannt. Es wird vermutet, dass ein geschwächtes Immunsystem dabei eine Rolle spielt. Auch Stress ist ein nicht zu unterschätzender Faktor, was ich aus eigener Erfahrung durchaus bestätigen kann.

Wasserstoffperoxid kann Seborrhoisches Ekzem lindern

Nach sehr langem Suchen im Internet bin ich auf die Anwendungsmöglichkeit von Wasserstoffperoxid bei diesem Leiden gestoßen. Zuerst war ich etwas skeptisch, aber ich war bereit, dem Wasserstoffperoxid eine Chance zu geben. Ich was es Leid, ständig kortisonhaltige Salben bei einem weiteren Schub zu verwenden, um den roten Flecken einigermaßen Herr zu werden.

Zu meiner Überraschung stellte ich schon nach 3 Anwendungen eine deutliche Verbesserung fest und schon nach 2 – 3 Tagen waren die roten Flecken fast vollständig verschwunden!

Um keine falschen Hoffnungen zu erwecken, möchte ich gleich vorab sagen, dass Wasserstoffperoxid diese Krankheit nicht vollständig heilen wird. Die Ursachen der Krankheit sind mit hoher Wahrscheinlichkeit bei der Lebensgewohnheit und dem daraus resultierenden Stress des jeweiligen Menschen zu suchen. Allerdings wirkt das Wasserstoffperoxid bei mir erfahrungsgemäß bei akuten Schüben sehr schnell und zuverlässig.

Anwendung bei Seborrhoischem Ekzem

Die Anwendung ist sehr einfach. Reinige dein Gesicht vorher mit Wasser und Seife. Tränke ein Wattepad etwas mit einer 3% igen lebensmittelechten Lösung und streiche oder tupfe ein paar Mal über die geröteten Stellen. Und das war es auch schon! Bei starkem Befall brennt es vielleicht etwas, aber das verschwindet auch sehr schnell wieder.

Diese Anwendung kannst du 2 – 3 mal täglich durchführen. Schon nach wenigen Anwendungen sollte sich eine Besserung einstellen.

Meine Erfahrungen

Meine Erfahrungen mit der Anwendung von Wasserstoffperoxid bei Schüben des Seborroischen Ekzems sind durchwegs sehr positiv. Bei mir reichen meist schon ein paar Anwendungen, um die Rötungen deutlich zu verringern.

Nach mehrtägigen Anwendungen ist es sogar so, dass die Rötungen augenscheinlich so gut wie verschwunden sind. Auch eine Behandlung mit Wasser bei der Gesichtsreinigung verursacht keine der üblichen erhöhten Rötungen kurz darauf mehr, was bei mir immer sehr typisch bei einem Schub der Fall war.

Ich schreibe den positiven Effekt von Wasserstoffperoxid bei der Linderung des Seborroischen Ekzems der antimykotischen (gegen Pilze wirkend) Eigenschaft zu, da vermutet wird, dass unter anderem ein Pilz bei der Krankheit beteiligt ist.

Mittlerweile kann ich vollständig auf kortionshaltige Salben verzichten. Auch habe ich Berichte gelesen, dass es anderen Menschen zur Linderung beim Seborroischen Ekzem verhelfen konnte. Ein Versuch kann jedenfalls nicht schaden!

Anmerkung – Hinweis

Sie sollten es allerdings nicht dauerhaft täglich über eine längere Zeit oder sogar als Vorbeugungsmaßnahme verwenden. Bei dauerhafter Anwendung könnte das H2O2 eventuell Ihre Haut etwas bleichen. Da ich es schon oft eingesetzt habe, auch mehrmals über Tage hinweg, und ich keinerlei bleichende Wirkung meiner Haut feststellen konnte, kann ich Sie diesbezüglich beruhigen. Ich wollte es nur anmerken, weil ich öfter von dieser Eigenschaft gelesen habe.

Wenn Sie es bedacht anwenden, da bin ich mir sicher, wird es Ihnen keinen Schaden zufügen.

wasserstoffperoxid.net